Zweiteiliges Pilz-Seminar mit Vortrag und Exkursion

05.09.2017 12:29

Die geheimnisvolle Welt der Pilze im Hirschwald entdecken

Fliegenpilz

Herbert Baumanis, geprüfter Pilzsachverständiger (DGfM, Deutsche Gesellschaft für Mykologie) aus Amberg, bringt den Teilnehmern die spannende Welt der Pilze näher. Das Seminar besteht aus zwei Teilen, Vortrag und Exkursion, an aufeinanderfolgenden zwei Tagen, die beide zusammen oder auch einzeln besucht werden können. Der Teilnehmerbeitrag beträgt jeweils 5,00 € für Teil 1 oder 2, oder 10,00 € für beide Teile. Der Betrag ist jeweils vor Ort bei Veranstaltungsbeginn bar zu entrichten.

Teil 1: Vortrag am Freitag, den 06.10.2017 ab 19 Uhr im Rathaus, Hauptstr. 4, 92266 Ensdorf.

Inhalte des Vortrags: Grundlagen der Pilze, Wie sammelt man Pilze, Pilze in der Medizin, Tschernobyl-Thematik, Giftpilze - Pilzgifte, Aufbewahrung und Zubereitung, Besprechen mitgebrachter Exsikkate, Bildervortrag.

Teil 2: Exkursion am Samstag, den 07.10.2017 ab 14:00, Treffpunkt am Parkplatz Waldhaus.

Die Pilzlehrwanderung startet am Waldhaus (unterer Parkplatz) um 14:00. Nach Begrüßung der Teilnehmer wollen wir gemeinsam ca. eine Stunde durch den Wald gehen (Rundkurs) und im Anschluss alle gefunden Pilze auf vorbereiteten Tischen am Gasthaus auslegen.

Pilzlehrwanderungen sind in erster Linie so angelegt, dass der Teilnehmer neue, unbekannte Pilze dazu lernt oder unsichere Artenkenntnisse verbessert und sicher bestimmt. Sie dienen vordergründig nicht der Suche von Speisepilzen zum Mitnehmen.,

Alle gesammelten Pilze - unabhängig des Speisewertes - aller Teilnehmer werden am Zielort auf vorbereiteten Tischen ausgelegt und besprochen. Das Mitbringen von Pilzen aus dem geheimen Hauswald, Garten oder Blumentopf ist ausdrücklich erwünscht.

Im Anschluss an die Veranstaltung ist eine Einkehr im Waldhaus möglich.

Anmeldung erwünscht für beide Teile bis 04.10. beim Naturpark Hirschwald unter 09624 9021191 oder info@naturparkhirschwald.de!

Zurück