Wasservergnügen

Die Vils ist eine Perle, deren Schönheit man auf dem Wasserweg am besten genießen kann – in Amberg von der Plätte aus oder individuell als Kanufahrer. Ab Amberg schlängelt sich der Jurafluss durch ein enges, reizvolles Tal, das man vom Kanu aus auf die schönste Weise erkunden kann, z. B. mit den Kanus der Umweltstation Kloster Ensdorf.

Für Wasserratten geht es noch aktiver: Schwimmen, baden oder einfach nur nach Lust und Laune plantschen – das Kurfürstenbad in Amberg oder das Hallenbad in Kümmersbruck sowie die idyllischen Freibäder in Kastl, Rieden und Amberg bieten nicht nur für Kinder ein erfrischend nasses Eldorado. Und auf dem Piratenspielplatz in Amberg im ehemaligen Landesgartenschaugelände ist matschen ausdrücklich erlaubt.

Beim Angeln hingegen steht die Ruhe im Vordergrund. Der Fischreichtum der Oberpfalz ist weithin bekannt. Vils und Lauterach sind hervorragende Angelreviere und besonders begehrt ist die überaus flinke Lauterach-Forelle.

Drei Fischereivereine teilen sich größtenteils die Vils und die Lauterach auf. Alle Tipps rund um die Gewässer und Tageskarten erhält man bei:

Fischereiverein Amberg

Fischereiverein Rieden

Fischereiverein Schmidmühlen